Intern

Jugendorchester der TMK St. Georgen

Sehr großer Wert wird bei unserer Musikkapelle auf die Jugendarbeit gelegt. Da es doch Jahre braucht, bis ein Nachwuchsmusiker soweit ist, um im großen Orchester mitzuspielen, ist es wichtig, dass permanent Musiker in Ausbildung stehen um später einmal eine tragende Stimme spielen zu können.

Daher haben wir neben der instrumentalen Ausbildung über das Musikum, wo der Einzelunterricht im Vordergrund steht, 2015 wieder ein eigenes Jugendorchester ins Leben gerufen.

Die musikalische Leitung obliegt Peter Absmanner.

Die Organisation übernimmt Jugendreferentin Lea Schwarz.

Geprobt wird jeden Donnerstag von 18.30 bis 19.30 Uhr, außer in den Ferien, im großen Probesaal der Trachtenmusikkapelle.

Neben den Proben und Auftritten steht auch die Gemeinschaftspflege im Mittelpunkt, wie z.Bsp. Almtage, Rodelausflug, Weihnachtsfeier etc.

Eine durch die TMK geförderte Ausbildung und die Teilnahme im Jugendorchester bieten den jungen Musikerinnen und Musikern

Interessierte Kinder und Jugendliche können sich jederzeit bei unserem Obmann Matthias Hochradl, oder den Leitern des Jugendorchesters Peter Absmanner und Lea Schwarz melden.

Musik in St. Georgen bei Salzburg

Trachtenmusikkapelle St. Georgener Musikanten St. Georgener Tanzlmusi
Seit 100 Jahren wird in St. Georgen bei Salzburg Musik gemacht, gelebt und konzertiert. In den letzten Jahrzehnten gab es immer wieder verschiedene Formationen, in welchen gespielt wurde. Seit 2003 gibt es eine kleine Formation, die sich auf böhmische Blasmusik und moderne Stücke spezialisiert hat - die St. Georgener Musikanten. Quer durch den Volksmusikgarten spielt für Sie die 2002 gegründete St. Georgener Tanzlmusi.
5113 Brass Massinger Buam Jugendorchester
Seit 2005 spielt die 5113Brass auf hohem Niveau nicht nur konzertant, sondern auch beschwingt, ein idealer Begleiter für ihre Veranstaltung. Die "Massinger Buam" - 4 junge knackige Cousins, bieten ein breites Spektrum an musikalischen Leckerbissen. Unser Jugendorchester bietet dem Nachwuchs ideale Bedingungen, um an seinem Können zu arbeiten, seit 2014 wird regelmäßig dafür geprobt.